Jahresrückblick 2022/23

Da die letzte Generalversammlung erst ein halbes Jahr her ist, gibt es heute nicht so viele Veranstaltungen, auf die wir zurückblicken können. Dennoch haben wir einiges in dieser Zeit gemacht.

Z.B. waren wir sehr damit beschäftigt, Nachfolgerinnen für freiwerdende Posten zu suchen (mal wieder muss man sagen) und darüber nach zu denken, wie wir unsere Gemeinschaft gestalten müssen, damit Frauen, noch Lust haben, sich hier zu engagieren und ihre irgendwie immer knapper werdende Zeit zu investieren. Aufgeben war tatsächlich auch eine Option, aber nur ganz schweren Herzens. Glücklicherweise haben sich in letzter Sekunde ja doch wieder Frauen gefunden, die die Herausforderung und den Staffelstab übernehmen wollen und die wir gleich wählen können. DANKE!

Die Frauengemeinschaft ist ein Verein mit einer über 100jährigen Tradition. Es wurde sehr viel gemeinsam erlebt, gebacken, gegessen, gespült und geredet, zugehört, gewandert, gebastelt und geschmückt, gelacht und geweint, gebetet und nachgedacht… und vieles mehr, was gemeinsames Leben eben ausmacht. Das gibt man nicht so leicht auf. Aber Leben ist Bewegung und so muss sich auch eine Gemeinschaft mit ihren Mitgliedern bewegen. Wir müssen uns immer wieder die Frage stellen: was wollen wir, was brauchen wir, was hält uns zusammen. Darüber haben wir in einigen Sitzungen diskutiert. Über die bisherigen Ergebnisse wird euch Steffi später informieren.

Nach der letzten Generalversammlung haben sich die Mitarbeiterinnen am 16.11.2022 zum Jahresabschluss zu einem gemeinsamen Essen bei Bugges getroffen. Die Getränke hat der Verein spendiert. Hier wurden auch noch die letzten Veranstaltungen des Jahres besprochen.

Am 16.11.2022 fand ein Brunch im Gasthof Kaiser in Rinsecke statt. Es gab ein Buffet für 14,50 € pro Person, was sehr gut angenommen wurde! Die Stimmung war gut. Kirsten Trippe hatte ihre Gitarre dabei und spielte zum Weihnachtsliedergesang.

Danach kam das Adventsfenster am 07.12.2022, das nun wieder als gemeinsamer Zug durchs Dorf stattfinden konnte und Kommunionkinder, Kindergarten, Kinderchor, die Frauengemeinschaft und Schlossbewohner an verschiedenen Stationen etwas vortrugen. Corinna Jung hat uns mit einer Weihnachtsgeschichte vertreten. Der Zug endete wieder am Schloss, wo es bei dem schönen Ambiente von den Bewohnern Glühwein, Apfelsaft und Nikoläuse gab.

10 Tage später waren wir wieder am Schloss (17./18.12.2022), und zwar mit Kaffee, Kuchen und Waffeln zur Schlossweihnacht. Die Frauen, die bereit waren sich hier mit einzubringen mussten sehr frieren, so sehr, dass ein netter Mensch eine Styroporplatte spendierte, um die Kälte wenigstens von unten etwas einzudämmen. Aber davon abgesehen, war es wohl doch sehr schön. Wir haben 663,44 € eingenommen.

Für unsere Mitglieder wurden 2022 Heftchen mit Adventsimpulsen und einem Weihnachtsgruß an die Türen gebracht.

Das neue Jahr 2023 begann dann wie immer mit unserem Patronatsfest (Mariä Lichtmess) am 02.02.2023. Pastor Gröne, den wir gleich als unseren neuen Präses annehmen können, hielt die Messe und von uns wurden gesegnete Kerzen verteilt.

Dann wurde es endlich wieder närrisch nach zweijähriger Pause. Der Frauenkarneval wurde am 10.02.2023 unter dem Motto „Tagesschau“ mit vielen Besucherinnen und guter Stimmung gefeiert. Man konnte auch mal über ernste Themen wie Klimawandel lachen. Und wenn das doch nicht ging, dann spätestens beim Lach-Yoga oder beim Aktuellen aus dem Dorf. Die Tanzeinlagen rissen die Frauen von den Stühlen und den Tänzer/-innen hat das so gut gefallen, dass sie gar nicht mehr gehen wollten und gleich mitfeierten (vor allem die männlichen). Durch das Programm führten Tine Schick und Hannah Franzen. Dem Abend hat es auch nicht geschadet, dass wir diesmal kein Essen in der Pause angeboten haben, sondern stattdessen die Frauen aufgefordert hatten sich selbst zu versorgen. (Was sie eigentlich schon immer gemacht haben.)

Eine Woche später (18.02.2023) wurde dann Kinderkarneval in der Halle gefeiert. Organisiert wurde die Veranstaltung wieder von den jungen Frauen (federführend von Julia Bals, Corinna Kneer, Stephanie Schmelter).

Wir haben für Kostüme gespendet (für eine Kindergruppe).

Es war eine gelungene Veranstaltung und gut besucht, obwohl am Tag vorher schon in Würdinghausen Kinderkarneval gefeiert wurde.

Am 03.03.2023 haben wir zusammen mit Frauen aus aller Welt an dem ökumenischen Weltgebetstag teilgenommen. Die Texte, Lieder und Gebete wurden dieses Jahr von Frauen aus Taiwan zusammengestellt. Und hier in Oberhundem hat es wieder Angelika Hesse sehr schön mit ihren treuen Helferinnen umgesetzt. Dieses Jahr fand es zum ersten Mal im Haus des Gastes statt.

Auch für das Kommunionfrühstück, dass wir nach Corona endlich wieder in Präsenz (und nicht „to go“) anbieten konnten, mussten wir neue Räumlichkeiten finden, da wir ja keine eigenen Räume mehr haben. Statt im Pfarrzentrum kamen nun alle Kommunionkinder mit ihren Familien (44 Personen) in den Speisesaal der Dorfgemeinschaftshalle. Es war schön gedeckt und geschmückt. Der Schmuck war wieder von Anja Schöttes und Monika  Bankstahl-Schick erstellt. So konnten die Kinder mit ihren Familien die große Feier gemeinsam ausklingen lassen.

Wegen fehlender Räumlichkeiten hat uns auch die Krabbelgruppe verlassen und ist zum Turnverein gewechselt.

Doch einen Miniraum haben wir ja in der Coronazeit hinzugewonnen: den Schaukasten am Stickereimuseum. Dieser wurde bis jetzt regelmäßig den Anlässen oder Jahreszeit gemäß dekoriert. Im letzten halben Jahr 3 mal. Schaut ihn euch doch mal an. Hier hängen auch Ankündigungen für Veranstaltungen.

Das war der Rückblick für die vergangenen Monate.

Für die letzten Jahre haben wir keinen Flyer erstellt, erst hat uns Corona nicht mehr planen lassen und dann war nicht mehr klar wie und ob es mit uns weiter geht. Ankündigungen für Veranstaltungen, die dieses Jahr noch kommen werden, werdet ihr an den bekannten Aushang-Stellen und Medien finden. Für nächstes Jahr soll es aber wieder ein Programm geben.

Suche

 

Aktueller Pfarrbrief

Der aktuelle Pfarrbrief im PDF-Format zum Download

+Pfarrbrief vom 08.06.2024 bis 23.06.2024

 

.

Newsletter

Hier kannst du unseren Newsletter abonieren.